Duplikat von 2021 ZsN

  • Leuchtzeichen gegen Gewalt an Frauen 2021
  • © Ann-Kathrin Gruber
  • © Brauhaus Faust
  • © Breantano Mittelschule, Marion Czekala
  • © Breantano Mittelschule, Marion Czekala
  • © Zonta Aschaffenburg
  • © Wolfgang Grose
  • © Wolfgang Grose
  • © Gemeinde Heibach
  • © Gemeinde Heibach
  • © Gemeinde Heibach
  • © Ursula Gsella
  • © Ursula Gsella
  • © Ursula Gsella
  • © Glattbacher Mühle, Philip Dean Kruk-De la Cruz
  • © IN VIA, Ursula Krah-Will
  • © IN VIA, Ursula Krah-Will
  • © Markus Schlemmer
  • © Claudia Martin-Bachmann
  • © Stephan Seidl
  • © Zonta Aschaffenburg
  • © Petra Reuter-Bulach
  • © Petra Reuter-Bulach
  • © Zonta Aschaffenburg
  • © Zonta Aschaffenburg
  • © Zonta Aschaffenburg

"Orange your City" – Aschaffenburg macht 2021 wieder mit!

Weltweite Zonta-Aktion will Zeichen gegen Gewalt an Frauen setzen

Der Zonta-Club Aschaffenburg plant anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen und Mädchen am 25. November 2021 erneut die weltweite Kampagne „Orange Your City" an den Untermain zu holen. Dafür sollen wieder öffentliche Gebäude und andere Wahrzeichen der Stadt und des Landkreises orange beleuchtet werden.

Neben öffentlichen Einrichtungen mit städtischen Gebäuden sind auch Unternehmen, Geschäfte, Kirchen, Sozialverbände und Privatleute eingeladen, sich an der Illumination zu beteiligen. Alle bisher gemeldeten Teilnehmenden sind auf unserem Plakat zu finden. Es steht unten zum Download (s.u.) bereit.

Doch dieses weltweite Leuchtzeichen gegen Gewalt langt selbstverständlich nicht, um nachhaltige Veränderungen vor Ort zu erzielen. Der Zonta Club Aschaffenburg wird mit weiteren Veranstaltungen Bewusstsein schaffen und aktiv Gewaltprävention unterstützen. Hierzu möchten wir Sie herzlich einladen:

  • Vom 6.10.2021 bis 6.12.2021 läuft eine online - Petition mit dem Ziel:
    - NEIN zu Gewalt gegen Frauen.
    - Ja zu einer bundesweiten staatlichen Koordinierungsstelle, um die Istanbul Konvention in Deutschland umfassend umzusetzten.
  • Die Informationsveranstaltung am 20.11.21 im Hauptbahnhof Aschaffenburg wird Corona bedingt abgesagt!
  • Am 25.11.21 werden wir um 18:00 Uhr auf der Treppe der Stiftskirche ein Gruppenfoto mit Aktionsteilnehmern*innen machen und hierzu auch die Presse einladen.
  • Den Abschluss der Aktionen in Aschaffenburg bildet am 03.12.21 von 18:00 - 20:00 Uhr die Podiumsdiskussion „Keine Gewalt an Frauen - weltweit!  Realität - und wie wir sie ändern können„ Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Verleihung des Mutig Preises an Frau Dr. Hauser von medica mondiale statt und ist Online über ZOOM geplant.

Impressionen von 2020 sind hier.